Soziale und diakonische Hilfen

Das Diakonische Werk Tübingen bietet eine Vielzahl von Unterstützungs- und Hilfsangeboten.

Detailliertere Informationen finden Sie hier.

  • add Sozial-und Lebensberatung im Diakonischen Werk Tübingen

    Begleitetund berät,wenn man sich in einer sozialen oder materiellen Notlage befindet,und unterstützt bei der Beantragung von Sozialleistungen (ALG I, Kurzarbeit, Jobcenter, Sozialamt), aber auch bei Lebensumbrüchen und in Lebenskrisen.Kurberatung ist auch möglich. Kontakt: 07071-930470 (Sekretariat)

  • add Jugendmigrationsdienst im Diakonischen Werk Tübingen

    Berät Junge Menschen bis 27 Jahre mit Migrationshintergrund in ihren aktuellen Lebenslagen und Situationen. Kontakt:07071-930470 (Sekretariat).

  • add Psychologische Beratungsstelle Brückenstraße

    Hilfe in schwierigen Situationen mit sich selbst, im Kontakt mit anderen, im Verhältnis zu den Eltern, dem Partner, Kindern oder der Familie und in anderen Situationen. Für Jugendliche und Erwachsene. Kontakt: 07071-92990 (Sekretariat)

  • add Schuldnerberatung und Jugend-Schulden-Beratung

    Bberät und hilft bei finanziellen Problemen und Verschuldung. Kontakt: 07071-9304871 (Sekretariat)

  • add Suchtberatungund aufsuchende Suchthilfe im Alter

    Unterstützt und berät Menschen und ihre Angehörigen,die mit Alkohol, Medikamenten undillegalen Drogen oder mit süchtigen Verhaltensweisen zu kämpfen haben. Kontakt: 07071-750160 (Sekretariat)

  • add Telefonseelsorge

    Anonym, kompetent und rund um die Uhr für alle Anliegen. Kontakt: 0800-1110111 und 0800-1110222 bundesweite kostenlose Rufnummer

  • add Kirche am Markt

    Gespräch, Beratung und Information im Gemeindehaus Lamm am Marktplatz Tübingen, Kontakt: 07071-6878775

Einige weitere Angebote (es handelt sich um keine vollständige Liste)

  • add Jugend-Familien-Beratungszentrum (JFBZ)

    Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern in Tübingen, Mössingen und Rottenburg. Kontakt Tübingen: 07071-2076303 (Sekretariat)

  • add Frauen helfen Frauen e.V.

    Bbei häuslicher Gewalt, sexualisierter Gewalt, Gewalt gegen Kinder. Kontakt: bundesweites kostenloses Hilfetelefon rund um die Uhr mit Weitervermittlung nach Tübingen: 0800-0116016

  • add Pfundskerle e.V.

    Beratung für gewalttätige Männer, Beratung zur Deeskalation, Kontakt: 07071-360 989 handeln@pfunzkerle.org-Beratung für Männer, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, unter 07071-79 111 01 agit@pfunzkerle.orgBundesweites Hilfetelefon Gewalt an Männern unter 0800-1239900 bzw. maennerhilfetelefon.de

  • add Schwangerschaftsberatungsstellen

    Beratung während der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr. Kontakt:Caritas07071-79620(Sekretariat), Landratsamt 07071 207-3318 (Sekretariat), Pro Familia07071-34151 (Sekretariat)

  • add Arbeitskreis Leben Reutlingen/Tübingen

    Bietet Hilfe in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr. Kontakt: 07071-19298

  • add Youth-Life-Line

    Hier helfen Jugendliche Jugendlichen. Persönlich, anonym und online: www.youth-life-line.de

  • add Migrationsberatung

    Berät Menschen mit Migrationshintergrund über 27 Jahren zu Themen wie Aufenthalt, Sprache und Arbeit. Kontakt: Caritas 07071-79620(Sekretariat) Infö 07071-33005 (FrauZent)

  • add Pflegestützpunkte

    Bieten Auskunft und Beratung im Alter und bei Pflegebedürftigkeit. Standorte in Tübingen, Rottenburg und Mössingen. Kontakt in Tübingen: 07071-9646646

  • add Beratungsstelle für ältere Menschen und deren Angehörige e.V.

    Ist Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Thema Alter und bei Erkrankungen wie Demenz, Ängste oder Depression im Alter. Kontakt: 07071-22498

  • add Corona-Angst-Krisentelefon

    Bietet psychotherapeutische Beratung bei „Corona-Angst“. Universitätsklinik Tübingen –Zentrum für psychische Gesundheit:07071-2962500